Zoo Halle – Der Berg ruft!

Hoch über dem Tal, in dem sich die Saale romantisch zwischen sanft geschwungenen Hügeln und alten Burgen schlängelt, befindet sich auf dem Reilsberg der Zoologische Garten Halle. Diese einmalige Lage ist es auch, die ihn zu einem der landschaftlich schönsten und zum einzigen Bergzoo Deutschlands macht. Die weitläufigen und beeindruckenden Ausblicke über Stadt und Land sowie die präsentierte Artenvielfalt bieten ein einmaliges Erlebnis das in dieser Kombination seinesgleichen sucht.

Mit vielen erst in jüngster Zeit modernisierten und neuerbauten Anlagen z. B. für Seebären, Elefanten, Raubkatzen, und Krokodile wurden für die Zoobesucher neue, eindrucksvolle Erlebnisbereiche geschaffen. Anstatt in riesigen Gehegen versteckten Tieren, gibt es in überschaubaren und reizvoll gestalteten Tieranlagen des halleschen Zoos viel zu entdecken. Löwe, Tiger und Co sind hinter Panoramascheiben zum Greifen nah und die Raubkatzen sowie die Elefanten kann man von den Besucherterrassen der Freianlagen, sogar aus der Vogelperspektive betrachten.

Informationen

Kassenzeiten:
Der Bergzoo hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet!
Januar und Februar: 9.00 – 16.00 Uhr
März: 9.00 – 16.00 Uhr (Sa, So, feiertags bis 17.00 Uhr)
April – Okt.: 9.00 – 17.00 Uhr (Sa, So, feiertags bis 18.30)
November und Dezember: 9.00 – 16.00 Uhr
Der Zoo schließt eine Stunde nach Kassenschluss, von November bis Februar bereits bei Einbruch der Dunkelheit.

Preise:
Erw. 9,50 € p. P. | Kd. 4-17 4,50 € p. P. (unter 4 J frei)

Preise:
Zoologischer Garten Halle
Haupteingang & Parkhaus: Reilstraße 57 . 06114 Halle (Saale)
Besucher-Info: (0345) 5203-420 Verwaltung: (0345) 5203-300
Email: besucherservice@zoo-halle.de | www.zoo-halle.de

Im Netz

www.zoo-halle.de