Parkeisenbahn Peißnitzexpress

Der Peißnitzexpress wurde erstmalig am 12. Juni 1960, dem “Tag des Eisenbahners”, als achte Pioniereisenbahn der DDR in Betrieb genommen. Der Fuhrpark umfasst 7 Triebwagen, 14 Personenwagen sowie Nebenfahrzeuge. 2014 wurden knapp 60.000 Fahrgäste befördert. Auf einer fast 2 Kilometer langen Rundfahrt führt die Strecke durch den einzigartigen Auenwald, vorbei an Spielplätzen, am Peißnitzhaus und an der Freilichtbühne. Eine Rundfahrt dauert etwa 12 Minuten und findet ab fünf Fahrgästen statt.

Informationen

Öffnungszeiten:
Veränderte Fahrzeiten in den Sommerferien (vom 23. Juli bis 3. September 2014
Mittwoch bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr

Zu folgenden Zeiten kann die Reise los gehen:
Mittwoch: 10.00 – 11.30 Uhr und 15.30 – 17.30 Uhr
Donnerstag und Freitag: 15.30 – 17.30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Bitte beachten Sie die veränderten Öffnungszeiten während der Sommerferien: 25. Juni – 10. August 2016
Montag und Dienstag: Ruhetag
Mittwoch bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Außerhalb dieser hier angegebenen Verkehrszeiten besteht für Gruppen zusätzlich donnerstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr die Möglichkeit, nach vorheriger Bestellung mit dem Peißnitzexpress zu fahren.

Kontakt:
Parkeisenbahn Peißnitzexpress
Peißnitzinsel 4,
06108 Halle (Saale)
Bestelltelefon: 03 45 – 5 81 – 56 63
Bestellfax: 0345 – 5 81 – 55 56
kundenservice@havag.com

Im Netz

www.pe-halle.de